FCW erhält Auszeichnung

Der FC Wüstenselbitz zählt beim Wettbewerb „Quantensprung“ – „Vereinsarbeit im nächsten Jahrzehnt“ zu den fünf Siegern aus ganz Bayern. Verdientermaßen ausgezeichnet wurden bei der Gala im Bayerischen Wald die Leistungen der Vereine, die mit viel ehrenamtlichen Engagement dafür gesorgt haben, dass ihre Vereine mit innovativen Ideen ins „nächste Jahrzehnt“ starten. Insgesamt waren 141 Bewerbungen aus ganz Bayern eingegangen. Bereits zum neunten Mal wurden wieder fünf Vereine mit jeweils 4000 Euro prämiert, die die Zeichen der Zeit erkannt und sich getraut haben, neue Wege einzuschlagen. Vom BLSV und seinen langjährigen Quantensprung – Partner LOTTO Bayern geehrt wurden unterschiedliche Projekte. Sie haben gezeigt, dass Breitensport Großes leistet, weil er Menschen unabhängig
vom Alter, Geschlecht und Herkunft zusammenbringt und verbindet.

 

Sport, Spiel und Spaß im Verein beim FC Wüstenselbitz

Stolz können die fast 500 Mitglieder auf ihren FC Wüstenselbitz sein. Eine schöne Sportanlage in herrlicher Umgebung. Hier können die über 120 Kinder und Jugendliche im Mehrspartenverein in den Abteilungen Fussball (E-Sport, Geh-Fussball), Mountainbike, Skilanglauf neben Spiel und Spaß auch in ihrer Sportart ausgebildet werden. Dabei wird auf eine sehr breite und abwechslungsreiche Trainingsarbeit Wert gelegt.

Entstanden ist der FC Wüstenselbitz mit der Fußballabteilung im Jahr 1919. Der Verein hatte die erfolgreichsten Zeiten in der Bezirksliga.

Die Skiabteilung, die eine fast 50 jährige Tradition besitzt, hat mit dem Volksskilauf begonnen. Seit 1978 gibt es den Nachtfackellanglauf und Pokallanglauf. Heute widmet sich die Abteilung auch der Nachwuchsarbeit, mit den entsprechenden Nachwuchswettbewerben.

Die bekannten Mountainbikeveranstaltungen „Rennen der 1000 Wurzeln“ werden seit 1992 ausgetragen, darunter im Jahre 2009 und 2010 zwei Bayerische Meisterschaften. Auch in dieser Abteilung hat die Nachwuchsarbeit einen hohen Stellenwert.

In Jahr 1991 wurde im Verein die Idee geboren, das Breitensportangebot zu erweitern und Tennisplätze zu erstellen. Nach dem Erwerb eines Grundstücks erfolgte der Tennisplatzbau. Fertigstellung 1992, Einweihung 1993. Im Jahr 1993 wurde eine Tennismannschaft zum Punktspielbetrieb gemeldet.

Sportliche Zusammenarbeit besteht bei der Fußballjugend mit der SG FC Wüstenselbitz, FC Ort, VFB Helmbrechts und dem FC Frankenwald von der G – E Jugend im Alter von 6 bis 11 Jahre. Unter dem Mantel der JFG Frankenwald, bestehend aus den Stammvereinen FC Ort, FC Wüstenselbitz, TV Kleinschwarzenbach, FC Frankenwald, VFB Helmbrechts, TV Oberweisenbach, werden die Kinder der D – A Jugend, im Alter von 12 bis 18 Jahre, betreut.

Der 2015 fertiggestellte „Outdoorparc Frankenwald“ bietet insbesondere für die Sportarten Skilanglauf und Mountainbike ein familienfreundliches Sportangebot. Durch die kompakte Ansiedlung der FCW-Sportstätten lassen sich alle Sportarten kombinieren. Direkt neben dem Sportplatz liegt ein Tennisplatz und ein Mountainbike-Technikparcours. Die Mountainbikestrecke und im Winter die Langlaufloipe haben Einstiegsstellen am Sportgelände.

Vorstände

Christian Horn
0151 41 26 64 30
christian-gigi94@gmx.de

Thilo Seuss
0171 49 17 60 9
thiloseuss@web.de

Dominik Vierthaler 
01522 25 25 85 5
mountainbike@fc-wuestenselbitz.de

Katharina Raff
0170 23 89 04 1
jugend-fussball@fc-wuestenselbitz.de