Der FC Wüstenselbitz 1919 e.V. feiert in diesem Jahr ( 2019 ) sein 100-jähriges Bestehen.

 

100Jahre liegen zwischen der Gründung des Fußballclubs Wüstenselbitz, am 22.Juni 1919 und heute. Gründungslokal war die nicht mehr bestehende Gastwirtschaft Raithal am Bahnhof.

 

2019 ist ein Meilenstein in einer wechselvollen Vereinsgeschichte, grprägt von vielen Ereignissen. Es ist uns Anlass dieses Jubiläum gebührend zu feiern, um all denen Dank zu sagen, die sich in der Vergangenheit in den Dienst des Vereins gestellt haben. Den ausgeschiedenen oder den bereits verstorbenen Funktionären gilt ebenso unser Dank un Anerkennung für die geleistete Arbeit.

 

Wie die gesellschaftliche Leben insgesamt, so haben sich auch die Ansprüche des Vereins

und seiner Mitgleiderin den letzten 100 Jahre stark verändert. Um den Anforerungen zu künftig geachsen zu sein, wird die Weiterentwicklung des Vereins, Ideen, Kraft und Besonderheit fordern.

Die Jugend- und Nachwuchsarbeit spielt im Verein eine wichtige Rolle. Auch wollen wir mit innovativen Ideen Verein für die Zukunft interessant gesatlten.

 

Die Festtage mögen auch der Kamaradschaft, dem Zusammenhalt und dem gegenseitigen Kennenlerne der Vereinsfamilie untereinander dienen.

Besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Trainern, Betreuern, Übungsleiterinnen und Übungsleitern, Funktionären im Ausschuss, allen Beteiligten an verschiedenen Baumaßnahmen und allen Helferinnen und Helfer bei unzähligen Vereinsveranstaltungen.

Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei den Unternehmen, der Stadt Helmbrechts, dem Landkreis Hof und Personen, die uns verschiedene Weise materiell

und finaziell unterstützt haben, denn ohne deren Zuwendungen wäre Vereinsarbeit auf dem erreichten Niveau in Zukunft nicht möglich.

Wir hoffen, dass sich auch weiterhin viele Ehrenamtliche finden werden, damit alle Mitglieder in den verschiedenen Mannschaften und Abteilungen ihren

Sport ausüben können.

 

Zu unseren Jubiläumsveranstaltungen begrüßen wir auf unserem schönen Sportgelände alle Mitglieder und Gäste sehr herzlich.

 

Die Vorstände des FC Wüstenselbitz

Im Bil von links nach rechts: Robert Popp, Rainer Schramm, Sandra Möller, Jürgen Fischer, Thilo Seuß